primano wird durch folgende Organisationen unterstützt

Berner_Logo_mit_Textzusatz_rot_-_Kopie_01

Beim Kanton Bern sind es namentlich die Erziehungsdirektion und die Gesundheits- und Fürsorgedirektion, die primano unterstützen. In der kantonalen Bildungsstrategie ist die Elternbildung für Bildungsungewohnte ein Schwerpunkt. Der Fokus liegt auf der Stärkung der Eltern in ihrer Betreuungs- und Erziehungsaufgabe mit der Absicht, die Chancen der Kinder beim Einstieg in Ihre Bildungslaufbahn zu optimieren.
Kinder und deren Familien bzw. Bezugssysteme bilden eine der strategischen Haupt-Ausrichtungen der kantonalen Gesundheits- und Fürsorgedirektion, insbesondere auch bei Vorliegen eines Migrationshintergrundes.

 

Jakob_logo

Die Jacobs Foundation ist eine private Stiftung mit internationaler Ausrichtung, die 1988 von Klaus J. Jacobs gegründet wurde. Die Stiftung unterstützt weltweit Projekte und Institutionen in Wissenschaft und Praxis, die zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen junger Menschen beitragen. Durch die Zusammenführung von Grundlagen- und angewandter Forschung, Interventionsprojekten sowie dem gezielten Aufbau von Netzwerken sollen neue Wege gefunden und beschritten werden, Jugendliche darin zu unterstützen, zu fachlich kompetenten und sozial verantwortlichen Mitgliedern der Gesellschaft zu werden.

 

SMS_L_RGB_01

Die Stiftung Mercator Schweiz fördert und initiiert Projekte in den drei Bereichen „Wissenschaft“, „Kinder und Jugendliche“ und „Mensch und Umwelt“. Damit Kinder und Jugendliche ihre Persönlichkeit entfalten, gesellschaftliches Engagement entwickeln und ihre Chancen nutzen können, setzt sich die Stiftung Mercator Schweiz für optimale Bildungsmöglichkeiten innerhalb und ausserhalb der Schule ein.

 

Rogefederer_Logo

Die Roger Federer Foundation unterstützt Bildungsprojekte in der Region des südlichen Afrikas und in der Schweiz. Das Engagement konzentriert sich im Ausland thematisch auf die Verbesserung der Bildungsqualität auf Primarschulstufe sowie der frühkindlichen Bildung. In der Schweiz steht die ausserschulische Förderung von Armut betroffener Kinder im Vordergrund. Alle Aktivitäten werden ausschliesslich von lokalen Nichtregierungsorganisationen realisiert und in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Bevölkerung umgesetzt. Um die Wirkung unserer Massnahmen zu erkennen, messen wir die Veränderungen bei den Kindern wie beispielsweise deren Leistungen, die Einschulungsquote, die Absenz- und Repetitionsraten.

 

EDI_BAG_d_RGB_pos_hoch_-_Kopie_01

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat die Förderung der Gesundheit aller in der Schweiz lebenden Menschen zum Ziel. Das BAG beschäftigt sich bereits seit Längerem mit Früherkennungs- und Frühinterventionsprogrammen im Jugendbereich (supra-f, Programm Bildung und Gesundheit) und entwickelt diese laufend weiter.

 

Ziegler Fonds
Der Ziegler Fonds unterstützt Massnahmen zur Gesundheitsförderung und -vorsorge für die städtische Bevölkerung und richtet auch individuelle Beiträge aus an Personen mit Wohnsitz in der Stadt Bern, die ihre Gesundheitskosten nicht selber bestreiten können.

 

Bürgi-Willert-Stiftung
Eine vom Architekten Werner Bürgi und seiner Frau Hildegard Willert begründete Berner Stiftung zur Erfüllung sozialer Aufgaben.

 

Warlomont Anger Stiftung